Dieters Fotoblog

Alles rund um das Thema Fotografie

Analoges Fotofeeling zum zweiten: über verpuffte Versprechen, einen Aprilscherz und einen existierenden Prototypen.

Ganz offensichtlich wartet eine überwältigende Zahl von Besitzern analoger Spiegelreflexkameras auf einen funktionierenden Umrüstsatz, der, ähnlich wie wir das von den digitalen Backpacks für Mittelformat-Kameras kennen, den Anschluss ihrer Schätzchen an die digitale Welt ermöglicht.

Über die Kickstarter Kampagne zur YASHICA digiFilm Y35 und meine persönlichen Gedanken dazu hatte ich ja in diesem Artikel hier berichtet. Irgendwie fand ich das Thema spannend und habe noch ein wenig im Netz gestöbert, ob es ähnliche Versuche gibt oder gegeben hat. Scheinbar spricht dieses Thema viel mehr Menschen an, als ich zunächst geglaubt habe.

Dabei bin ich auf ebenso erstaunliches wie unterhaltsames gestoßen. Von vollmundiger Ankündigung (aus der bis heute nichts geworden ist) über ein Design-Büro, dessen Inhaber sich einen Aprilscherz erlaubten und eine als „Fingerübung“ erstellte Website ins Netz stellten, bis hin zu einem Bastler, der mit Hilfe eines Raspberry PI, eines 3D-Druckers und eines preiswerten 35-mm-Sensors einen offensichtlich funktionierenden Prototypen schuf und nun über die Plattform Kickstarter die Finanzierung seines Projektes probiert.

Viel Spaß beim anschauen!

Das Projekt (e)flim:

Die Zeitschrift CHIP berichtete bereits 2001 über den (e)film:

Hier der Eintrag auf Wikipedia:

Wenn ein Designbüro sich einen Aprilscherz erlaubt:

Das Projekt RE35

 

Samuel Mello Medeiros

mit seinem I’m Back ™. Digital back for analog 35mm cameras -Raspberry Pi

Sieht noch ein wenig nach Spielzeug aus, kann aber dafür an fast alle alten 35-mm Kameras angepasst werden.

I’m Back™ Pro Low cost digital back for 35mm Analog Cameras:

I’m Back ™. Digital back for analog 35mm cameras -Raspberry Pi:

I’m Back + raspberry pi – orange pi – Digital Back for 35mm analog cameras

Seine Kickstarter-Kampagne

 

 

Weniger zur Serienfertigung sondern eher als Bastelobjekt gedacht, scheint aber zu funktionieren, sogar im Infrarot-Bereich:

How to fit a Digital Back onto an old Film Camera:

 

Der R-Pi scheint für solche Basteleien prädestiniert zu sein:

Und er hier macht es sich ganz einfach: eine alte SLR, eine digitale Pocket-Kamera (ein Smartphone tut es auch 😉 ) und ein paar Gummiringe, fertig!


 

Autor: admin

Technik-Freak. Erster eigener Fotoapparat mit 17, zwei Jahre später die erste Kleinbild-Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven. Mehrere Systemwechsel zum vermeintlich besseren Hersteller. Durch die Mitarbeit in einer Foto-AG Ende der Siebziger Jahre durch die dortigen Kontakte zu einem Journalisten die Möglichkeit zu Veröffentlichungen in Hobby- und Computerzeitschriften. Obwohl nie hauptberuflich als Fotograf oder Journalist tätig, sind die Begeisterung für das Schreiben und die Fotografie bis heute geblieben. Letzteres passiert seit 2004 ausschließlich und irreversibel digital.

Kommentare sind geschlossen.